Upgrade v1 > v2 möglich `?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Upgrade v1 > v2 möglich `?

    Moin Gemeinde,

    sry wenn ich mal frage aber irgendwie bin ich mit der SuFu nicht zum gewünschten ergebniss gekommen.

    Ist ein Upgrade von v1 auf v2(beta) möglich ? jetzt mal von der ganze beta Bla gedönse abgesehen! ;) die frage ist NUR geht es schon ja oder Nein und wenn Ja wie ?

    lg
    mike
  • Hi,

    ja ich glaube dazu habe ich auch noch nichts geschrieben. Wenn man von der letzten Version 1 auf die Version 2 upgraden mag, ist das ohne größere Aufwende möglich. Die einfachste Einleitung sieht wie folgt aus:

    Methode 1:
    • Version 2 ganz normal installieren (in einer leeren temporären Datenbank)
    • im Anschluss kann die erstellte Datenbank wieder glöscht werden
    • im Ordner config/config.php die sql Informationen der v1 Datenbank eintragen


    Methode 2:
    • interface.zip aus dem zip der Version 2 auf dem Ordner entpacken
    • im Ordner config/config.php die sql Informationen der v1 Datenbank eintragen
    • Rechte setzen


    Allerdings trifft das nur bis Version 2.0.4 zu. Ab der neuen 2.1.5 muss eine komplette Neuinstallation gemacht werden (Egal ob man bei Version 1 oder Version 2 ist). Dies ist leider nicht anders realisierbar, da 2.1.5 eine von Grund auf neu Entwickelte Oberfläche ist.

    Die Version 2.1.5 kann momentan unter demo.first-coder.de/ angeschaut werden.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig Klarheit schaffen.

    Mit freundlichen Grüßen
    L. Gmann - Developer
  • Ok danke erst einmal für die rasche Antwort.

    Da macht dann jetzt aktuell ein Upgrade nicht mehr wirklich sinn wenn man am ende eh eine neue Installation fahren muss. Da mach ich lieber eine neue VM und installaiere dann da dann die 2.1.5+ wenn diese soweit ist.

    Wie ist das den am ende mit den ganzen TS Server / instanzen die unter v1 ja nun laufen und aufgesetzt wurden?. Kann V2 den sozusagen die Instanzen/Server Importieren wenn man die Instanzen den vorher wieder unter v2 mit allen daten angelegt sodas man am ende nur die User neu anlegen muss und diesen die passenden Rechte auf die Instanzen/Server gibt. Das wäre zumindest so ein Teil Upgrade am ende ;)

    Optional ein Parallel betrieb von v1/v2 die Querys und funktionen vom TS selber ändern sich ja nicht, also sollte doch ein parallelbetrieb möglich sein und man könnte so zumindest user für User Migrieren, Optional in v1 via Update ein ReadOnly Modus für die User wo man per OneKlick (als Admin/SuperAdmin) jeden User in RO setzt.

    Weil bei dem einen oder andern sind ja bestimmt schon ein paar user/instanzen v1 am laufen wenn es da keine Upgrade Möglichkeit v1>Final v2 gibt wäre das Doof, so könnte man das zumindest etwas erleichtern.

    Was mir noch einfällt wie issen das mit dem neuen major release von TS ? TS5 oder wie sie am ende heisen mag. Wird v2 dann auch noch Abwätskompatibel zur Aktuellen 3.6.x+ sein ? oder auch umgedreht auch schon zur kommenden Major release vorausgetzt man hat schon zugrff auf eine neue Server Version unsw. mir ist schon klar was man nicht hat kann man nicht testen/einbauen/umsetzen ;)

    Man muss ja auch en bissel an die Zukunft denken, bevor man nun wilde Upgrade Orgien macht und alles 3 mal anfässt, mist merkt man das ich aus dem iT/iT Admin bereich komme ^^. sry ^^


    lg
    mike
  • ragman wrote:

    Da macht dann jetzt aktuell ein Upgrade nicht mehr wirklich sinn wenn man am ende eh eine neue Installation fahren muss. Da mach ich lieber eine neue VM und installaiere dann da dann die 2.1.5+ wenn diese soweit ist.
    Das glaub ich auch. Allerdings wird es auch nicht mehr so lange dauern. Die v2.1.5 befindet sich momentan in der closed alpha.

    ragman wrote:

    Optional ein Parallel betrieb von v1/v2 die Querys und funktionen vom TS selber ändern sich ja nicht, also sollte doch ein parallelbetrieb möglich sein und man könnte so zumindest user für User Migrieren, Optional in v1 via Update ein ReadOnly Modus für die User wo man per OneKlick (als Admin/SuperAdmin) jeden User in RO setzt.
    Ein parallelbetrieb ist immer möglich. Allerdings wüsste ich nicht warum. V2 wird V1 komplett ersetzen können. Vllt. für eine kurze Immigration.


    ragman wrote:

    Weil bei dem einen oder andern sind ja bestimmt schon ein paar user/instanzen v1 am laufen wenn es da keine Upgrade Möglichkeit v1>Final v2 gibt wäre das Doof, so könnte man das zumindest etwas erleichtern.
    Ein Upgrade ist im Gedanken. Ich weiß es aber selbst noch nicht, denn es gibt ein neues Rechtesystem auf die die alten nicht richtig angepasst werden können. Vllt. fällt mir noch etwas ein.


    ragman wrote:

    Was mir noch einfällt wie issen das mit dem neuen major release von TS ? TS5 oder wie sie am ende heisen mag. Wird v2 dann auch noch Abwätskompatibel zur Aktuellen 3.6.x+ sein ? oder auch umgedreht auch schon zur kommenden Major release vorausgetzt man hat schon zugrff auf eine neue Server Version unsw. mir ist schon klar was man nicht hat kann man nicht testen/einbauen/umsetzen
    Da ich Teamspeaks Pläne nicht kenne, kann ich nichts versprechen. Dennoch möchte ich erwähnen, dass die neue Version schon für Teamspeak v5 ausgelegt ist. Sie unterstützt SSH und alle neuen querycommands wie z.B. myTeamspeak ban. Ich werde es auf jeden fall versuchen Abwärtskompatibel und auch Kompatibel mit Teaspeak zu bleiben.

    ragman wrote:

    Man muss ja auch en bissel an die Zukunft denken, bevor man nun wilde Upgrade Orgien macht und alles 3 mal anfässt
    Deswegen wird die kommende Version ein riesiges Update :)